Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2017: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Absturz eines Kleinflugzeuges über Burgthann 25.10.2017

BURGTHANN – „Möglicher Absturz eines Kleinflugzeuges über Burgthann – Mehrere Anrufe aus der Bevölkerung“. So lautete die Einsatzmeldung welche Benjamin Peinzger als Übungsleiter am Sonntag den 22. Oktober 2017 an die Einsatzkräfte verschiedener Hilfsorganisationen übermittelte. Kurz darauf rückten die ersten Kräfte der örtlichen Feuerwehr aus Burgthann aus um mit Unterstützung des Hubschraubers SAR 63 die vermisste Maschine zu lokalisieren.


Nachdem die Einsatzstelle schließlich gefunden war wurde eine abgestürzte Cessna vorgefunden welche in Brand geraten war. Daher war eine erste Erkundung sowie der Einsatz der Feuerwehr nur unter Atemschutz möglich. Durch den Einsatzleiter wurde umgehend eine Nachalarmierung weiterer Kräfte veranlasst und die Unglückstelle in verschiedene Abschnitte aufgeteilt.

Zum Glück handelte es sich bei diesem Szenario nur um eine Übung verschiedener Hilfsorganisationen aus dem Nürnberger Land sowie einigen angrenzenden Nachbarlandkreisen. Die Gemeinde Burgthann liegt in der Einflugschneise des Albrecht-Dürer-Airports Nürnberg und ist von verschiedenen kleineren Flugplätzen wie Neumarkt umgeben. Zusammen mit den nachrückenden Kräften der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurde die Brandbekämpfung sowie die Rettung eines Insassen durchgeführt. Weitere Mitreisende galten zu diesem Zeitpunkt noch als vermisst und in den umliegenden Wäldern vermutet.

In intensiver Zusammenarbeit der eingesetzten Kräfte, musste eine Person, welche während der Bruchlandung aus dem Flugzeug geschleudert wurde, aus einem Baum in großer Höhe gerettet werden. Unter der Leitung von Axel Topp, Einsatzleiter der Bergwacht im Nürnberger Land, konnte der verletzte Insasse nach einer aufwendigen Rettung schließlich an den Rettungsdienst übergeben werden.

Die UG-ÖEL des Landkreises Nürnberger Land unterstützte den Einsatzleiter sowie die Abschnittsleiter der verschiedenen Hilfsorganisationen in Form der Dokumentation des Funkverkehrs sowie der Entscheidungen der Führungskräfte. Zusätzlich wurde eine Lagekarte errichtet an welcher die eingeleiteten Maßnahmen dargestellt und überwacht wurden. Bei den regelmäßig stattfindenden Lagebesprechungen wurde im Zelt der UG-ÖEL das weitere Vorgehen abgestimmt. Für die Arbeit der Rettungshunde konnte Kartenmaterial zur Verfügung gestellt werden.

Nachdem die Suchgebiete eingeteilt waren konnten die eingesetzten Suchhunde der Rettungshundestaffel der DLRG Fürth mit ihrer Arbeit beginnen. Da es sich um ein weitläufiges und unbekanntes Gebiet handelt, ist eine Zusammenarbeit und Abstimmung mit den ortskundigen Kräften notwendig. So wurde bereits kurze Zeit später die erste vermisste Person durch die Hundeführer mit ihren Hunden gefunden.

Der First Responder der Feuerwehr Burgthann versorgte zusammen mit den Kräften des Rettungs- und Sanitätsdienstes mehrere verletzten Personen. An diesem Tag besuchten auch Kreisbrandinspektor Peter Schlerf sowie der 1. Bürgermeister, Heinz Meyer und 2. Bürgermeister, Hermann Bloss die Großübung. Sie überzeugten sich über die professionelle Arbeit der Feuerwehren innerhalb der Gemeinde Burgthann sowie die Zusammenarbeit mit den Kräften der verschiedenen Hilfsorganisationen.

Am Ende des Tages lobten Sebastian Kahl, Gesamteinsatzleiter sowie Benjamin Peinzger, Organisator der Übung die hervorragende Zusammenarbeit aller beteiligten Einheiten. Ein besonderer Dank gilt den Familien Hupfer, Bogner sowie Herrn Meyer, welche uns ihre Grundstücke für die Übung zur Verfügung gestellt haben.

Eine Übersicht aller Bilder gibt es in der Bildergalerie: Bildergalerie Übung Flugunfall

Beteiligte Einheiten
Feuerwehr Burgthann
Feuerwehr Ezelsdorf
Feuerwehr Schwarzenbach
UG-ÖEL Nürnberger Land
Kreisbrandinspektion
Gemeinde Burgthann
Bergwacht Nürnberger Land
Rettungswache Feucht
BRK Bereitschaft Altdorf
ASB Lauf a.d. Pegnitz
Rettungshunde DLRG Fürth

Bericht: Florian Stahl, UG-ÖEL Nürnberger Land, Bilder: UG-ÖEL und ASB Lauf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2017: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land